Kirschen auf Ricottaschnee

Kirschen auf RicottaschneeGiuseppina Torregrossa
KIRSCHEN AUF RICOTTASCHNEE
Roman
Autor:Giuseppina Torregrossa
Titel:Kirschen auf Ricottaschnee
ISBN:978-3-455-40251-3
Verlagsbereich:HoCa – Belletristik
Einband:Schutzumschlag
Produktart:Buch
Seiten:352
Erscheinungsdatum:23.02.2011
Übersetzung:Verena von Koskull

“Ein sizilianisches Fest der Sinne!” La Repubblica

Ihre ehrgeizigen Eltern in Palermo haben nicht viel Zeit für die kleine Agatina. Zum Glück haben die beiden Großmütter das Mädchen ins Herz geschlossen. In ihren Erzählungen entführen sie Agatina in die Vergangenheit Siziliens und geben ihr Ratschläge fürs Leben. Vor allem aber lernt Agatina das streng gehütete Geheimrezept der “Minne di Sant’Agata”. Vor Jahrhunderten erlitt die schöne Agata in Palermo ein furchtbares Schicksal: Weil sie sich den Avancen eines römischen Konsuls widersetzte, wurde sie in den Kerker geworfen und schrecklich bestraft. Bis heute wird sie in Sizilien als Heilige verehrt. Zu ihrem Namenstag werden Ricottaküchlein gebacken, welche die Form weiblicher Brüste haben. Die Großmutter der kleinen Agatina macht diese “Minne di Sant’Agata” nach einem besonders köstlichen Geheimrezept. Und während sie in der Küche hantieren, erzählt die Großmutter ihrer Enkelin die archaischen Lebens- und Liebesgeschichten ihrer Vorfahren. Agatina ahnt noch nicht, wie wichtig die “Minne di Sant’Agata” einmal für sie werden wird.

 

Giuseppina Torregrossa, Jahrgang 1956, lebt in Sizilien und Rom, wo sie als Frauenärztin arbeitet. Mit Kirschen auf Ricottaschnee, ihrem zweiten Roman, gelang ihr in Italien der literarische Durchbruch. Das Buch wurde von der Kritik gefeiert und eroberte die Bestsellerlisten.

(Visited 8 times, 1 visits today)